Lexikon A-Z
[ A ]  [ B ]  [ C ]  [ D ]  [ E ]  [ F ]  [ G ]  [ H ]  [ I ]  [ J ]  [ K ]  [ L ]  [ M ]  [ N ]  [ O ]  [ P ]  [ Q ]  [ R ]  [ S ]  [ T ]  [ U ]  [ V ]  [ W ]  [ X ]  [ Y ]  [ Z



UMTS
Abkürzung für "Universal Mobile Telecommunications System"; Mobilfunktechnologie, weltweiter Standard für der 3. Generation. UMTS ermöglicht den Downlink mit 384 kbit/s- und Uplink mit 128 kbit/s.

UMTS
Universal Mobile Telecommunications System, besser bekannt unter der Abkürzung UMTS, steht für den Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G), mit dem deutlich höhere Datenübertragungsraten als mit dem GSM-Standard möglich sind. Die rasche Datenübertragung und die Unabhängigkeit durch Mobilität sind die Eckpfeiler der dritten Generation. Die konkreten Vorteile liegen in den gänzlich neuen Anwendungsmöglichkeiten.

uTrack
Bei Aktivierung der uTrack Funktion speichert der Eigentümer eine Mobilnummer. Geht das Handy verloren oder wird es gestohlen und die SIM-Karte ausgewechselt, wird an die gespeicherte Mobilnummer eine SMS-Nachricht verschickt. Diese SMS beinhaltet als Absenderkennung die Rufnummer der eingesetzten SIM-Karte. Durch die Angabe dieser Mobilnummer kann die Polizei den neuen Besitzer ausfindig machen und das Mobiltelefon wieder beschaffen. Die SMS enthält ebenfalls die Identifikationsnummer (IMEI-Nummer) des Samsung Handys. Dadurch wird der Eigentumsnachweis bei der Polizei möglich, denn die IMEI-Nummer wird beim Kauf des Handys auf der Rechnung vermerkt.

UWC-136
Abkürzung für "Universal Wireless Communications 136", Mobilfunkstandard der dritten Generation. Das UWC-136-System basiert auf dem GSM-Netz, das über den Datenstandard EDGE fortgeführt wird. UWC-136 nutzt das TDMA-Verfahren.